In den Freizeitpark

Der Wintertraum im Phantasialand

Hey Zusammen,

wer denkt, das Phantasialand hätte im Winter geschlossen, weil es ein Freizeitpark ist, der irrt sich gewaltig. Da wir ja bekanntlich in Walberberg und daher sehr nah am Phantasialand wohnen und den Park in unser Herz geschlossen haben, haben wir auch das Treiben im Winter genau beobachtet. Im Winter gibt sich das Phantasialand von seiner verträumten Seite und öffnet mit dem Wintertraum einen großen Spaß für Groß und Klein. Für einen erschwinglichen Preis bekommt man abends Eintritt in eine zauberhafte Winterwelt…

Der etwas andere Weihnachtsmarkt

Bis Mitte Januar gibt es im Wintertraum des Phantasialands einen Weihnachtsmarkt im Themenbereich Berlin. Hier wird nicht an wunderschönen Lichtelementen – wie im gesamten Park – gespart. Es ist eine wunderschöne und verträumte Atmosphäre und ein Erlebnis, im Dunkeln das Phantasialand zu erleben. Hier gibt es Glühweinstände und verschiedene Holzbuden mit weiteren Essensangeboten. Desweiteren können sich die Besucher über eine Eisbahn freuen, die mit weihnachtlicher Musik beschallt wird. Ab 19 Uhr gibt es – als Höhepunkt jeden Abends – die Show The Magic Rose – Spirit of Light. Kleiner Hinweis: Ruhig früh genug in der Schlange anstellen, damit man einen guten Platz bekommt. Beendet wird jeder Abend (!) mit einem großen Feuerwerk als Finale der Show.

Auch im Winter gibt es Action

Im Grunde sind alle Attraktionen – bis auf River Quest – auch im Winter und Winterwunderland geöffnet. Die Restaurants und Imbissstände haben ebenfalls bis zum Toreschluss um 20 Uhr offen. Auch wenn man sich nicht auf dem Weihnachtsmarkt im Themenbereich Berlin treiben lassen will, findet man so Ablenkung und den besonderen Adrenalinkick, zum Beispiel auch auf die Achterbahnen Taron oder Raik, den neuen Hauptattraktionen im Phantasialand.

Im Lichtermeer und zwischen Weihnachtskugeln wandeln

Egal wie man zum Phantasialand stehen mag: Der Wintertraum lohnt sich wirklich. Das Dekorationsteam gibt sich alle erdenkliche Mühe eine wundervolle und traumhafte Atmosphäre zu schaffen. So gibt es überdimensionale Weihnachtskugeln mit dem Phantasialand-Drachen überall im Park. Jeden Tag wird künstlicher Schnee vor den Kugeln geladen, um Erinnerungsfotos einen runden Abschluss zu geben.

Wer Lichtinstallationen mag, kommt im Wintertraum auch voll auf seine Kosten. Überall hängen Lichter in den Bäumen und an den Attraktionen, es sind Elemente schön angestrahlt oder bekommen eine eigene Lichterkette. Besonders stimmungsvoll ist es natürlich, wenn es geschneit hat. Wir hatten diesen Winter einmal das Glück, genau an solch einem Tag im Phantasialand zu sein. Es war bezaubernd…

Den Wintertraum sollte man einmal erlebt haben

Für uns gibt es eine 100 % Empfehlung, dass Phantasialand im Wintertraum einmal zu besuchen. Bei dem Preis und dem Angebot kann niemand meckern. Selbst wenn man sich nur die Show ansehen will, ist es lohnenswert hier vorbeizuschauen. Den ein oder anderen Glühwein kann man dann praktischerweise gleich mitnehmen. 😉 Und für alle Weihnachtsmarkt-Liebhaber ist der Wintertraum definitiv ein Muss. 🙂 Vielleicht ist es ja mal eine Idee für die nächste Weihnachtsmarktfeier der Firma…?

Wir hoffen, wir sehen Euch auch mal im Wintertraum. Bis dahin freuen wir uns nun erstmal auf die neue Saison und fiebern der Öffnung unseres Heimat-Parks entgegen. 🙂

Die zwei Reisenden,

Stefanie und Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*